Algenkultivierung im Meer

Startseite » Unsere Lösungen für Algenkultivierung » Algenkultivierung im Meer

Die bisherige Gewinnung von Meeresgroßalgen beschränkt sich auf Länder mit Meerzugang. Hauptsächlich wird eine Sammlung oder Monokultivierung von Algen an Küsten oder im küstennahen Meeresbereich durchgeführt. Algenprojekt ist bestrebt, die Meere zu schützen, aber gleichzeitig ihr Potential für den Menschen verfügbar zu machen.

Algenzucht im Meer

Die großtechnische Produktion mariner Makroalgen findet nahezu ausschließlich im asiatischen Raum statt und ist hierbei auf Regionen mit Meerzugang insbesondere auf Küsten oder den küstennahen Meeresbereich begrenzt. Im Rahmen der Erzeugung von Meeresalgen wurden vielfältige technische Strukturen entwickelt, mittels derer die Produktion im Meer als auch die Ernte der Algen erhöht und vereinfacht werden sollten. Dabei reichen die Produktionssysteme von verankerten bis zu freischwimmenden Strukturen, von traditionellen „Long-lines“ über Netze bis hin zu ringförmigen Haltesystemen, welche in der Gezeitenzone, in Lagunen oder im Offshore-Bereich ausgebracht sein können. Jedoch sind auch weiterhin die Anzucht wie auch die Ernte und Aufbereitung der Algen arbeits- und kostenintensiv. Daher entwickelten sich neben der Algenproduktion im Meer diverse landbasierte Kultivierungsvarianten, z.B. Tanks, Wannen oder Teiche, aber auch die Sprühkultivierung in Schalen. Diese Systeme erlauben eine höhere Prozesskontrolle, verlangen aber gleichzeitig einen größeren materiellen und energetischen Mitteleinsatz. Daher wurde eine landgestützte Kultivierung bisher meist nur in Ergänzung zur Algenkultivierung im Meer eingesetzt, vornehmlich für die kontrollierte Anzucht juveniler Stadien und für die Aufpflanzung der Algen-Sprößlinge auf die Haltestrukturen, welche später im Meer ausgebracht werden.

Algenzucht an Land ‒ Algenprojekt

Die von Algenprojekt entwickelten Kultivierungssysteme orientieren sich an den natürlichen Wachstums- und Lebensbedingungen der Algen im Meer und versuchen die Habitatbedingungen der Algen zu simulieren. Haben auch Sie Interesse an der landgestützten Kultivierung von marinen Makroalgen, dann sprechen Sie uns an.

Sprechen Sie uns an.

Wir beraten Sie gern.

Menü schließen