Vorstellung Meeresalgen-Projekt im Groß Gerauer ECHO ONLINE

23. Januar 2019

Der Groß Gerauer ECHO berichtet über das Forschungsprojekt VIA BIOGAS, welches durch die Universität Hamburg koordiniert, aber in dem kleinen Ort Wallerstädten bei Groß Gerau ausgeführt wird.

Neue Wege für die Nahrungsmittelproduktion

Algenzucht an Land mit Dr. Stefan Sebök

Das Vorhaben soll neue Wege für die Nahrungsmittelproduktion eröffnen. Meeresalgen sollen dabei regional, inmitten Hessens am Standort einer landwirtschaftlichen Biogasanlage als innovatives Lebensmittel produziert werden. Der Biogasprozess spielt dabei eine entscheidende Rolle. Die anfallenden Gärreste sollen nach einer Aufreinigung als Nährstoffquelle und als Kulturmedium für die Algenkultivierung eingesetzt werden, während sich die Algen das CO2-haltige Abgas, das bei der Verbrennung des Biogases anfällt, als vorzügliche Kohlenstoffquelle schmecken lassen.

Quelle: https://www.echo-online.de/lokales/kreis-gross-gerau/gross-gerau/frische-algen-aus-gross-gerau_19916728

Menü schließen